HOCHSENSITIV HSP

Erkennen Sie, wie Sie Ihr Leben als HSP leichter machen und Ihre Stärken leben können.

Wenn Sie mehr fühlen und wahrnehmen als Ihnen lieb ist und Sie das schmerzt.

  • Sie fühlen zu viel und können sich nur schwer von den Launen und Gefühlen anderer Menschen abgrenzen?
  • Sie betreten, eben noch gut gelaunt, einen Raum und plötzlich fühlen Sie sich schlecht?
  • Es bereitet Ihnen Unbehagen längere Zeit in einer großen Menschenmenge zu sein?
  • Sie brauchen regelmäßiger als andere Erholung und Ruhe um wieder Kraft zu tanken?
  • Manchmal denken Sie, warum macht dieses oder jenes anderen nicht so viel aus?
  • Ihr Partner oder Umfeld sagen öfter: Stell dich doch nicht immer so an und nimm dir nicht immer alles so zu Herzen.
  • Sie fühlen sich von Ihren Mitmenschen einfach nicht verstanden – und Sie verstehen ihre Mitmenschen oft auch nicht?
  • Manchmal fühlen Sie sich total falsch an Ihrem Platz im Leben?

Dann kann es sehr gut sein, dass Sie hochsensitiv sind. Dann sind Sie anders als mindestens 80% der Menschen.

Was zuerst erschreckt und belastet kann, wenn man weiß damit zu leben, eine enorme Bereicherung Ihres Lebens sein.

Ich zeige Ihnen, wie man als hochsensitiver Mensch da draußen in der “normalen” Welt gut leben kann und seine Hochsensitivität positiv nutzen kann.

Hochsensitive Menschen haben oft einen sehr guten Zugang zu der spirituellen Welt und sind ausgesprochen gute Zuhörer. Doch oft geben sie sich unnahbar, damit sie nicht dauernd verletzt werden.

  • Verstecken Sie sich nicht mehr hinter Ihrer Angst “anders” zu sein
  • Leben Sie gut, zufrieden Ihr “anders sein” aus und nutzen Sie die Vorteile
  • Trauen Sie sich zart – und trotzdem kraftvoll und stark zu sein

Erfahrungen mit meinen Kunden:

Eine Kundin kam zu mir, weil sie mit ihrer Tochter nicht mehr zurecht kam und sie auch immer weniger verstehen konnte.  In der Sitzung kam zum Vorschein, dass die Tochter HSP ist und mein Helferteam gab der Kundin auch gleich hilfreiche Tipps mit auf den Weg, wie sie in Zukunft besser mit ihrer Tochter umgehen kann. Das Verhältnis hat sich deutlich entspannt, da ein anderes Verstehen zwischen den beiden entstanden ist.

Eine andere Kundin hatte das Gefühl “nicht ganz normal” zu sein. Obwohl ihr ihr Job immer Freude bereitet hatte und sie sich gut mit den Kollegen verstanden, fühlte sie sich nach dem Umzug der Firma in ein neues Gebäude nur noch unwohl und war genervt von den Kollegen. Alleine schon die Erkenntnis, dass Sie absolut “normal” ist und “eigentlich nur” HSP ist, hat sie schon sehr beruhigt. Sie bekam Hilfe, wie sie in Zukunft in dem neuen Großraumbüro bei sich bleiben kann – ohne über zu reagieren und ohne abends von der Atmosphäre in dem großen Büro total überfordert zu sein.